Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Willkommen zur 5. Luzerner Velowallfahrt nach Einsiedeln

An der Velowallfahrt 2016, unterwegs zwischen Greppen und Weggis. | © 2016 Dominik Thali
An der Velowallfahrt 2016, unterwegs zwischen Greppen und Weggis. | © 2016 Dominik Thali

Pilgern lässt sich auch auf zwei Rädern. Miteinander unterwegs sein, durch eine wechselvolle Landschaft pedalen, ein Ziel vor Augen haben; bergauf schwitzen, bergab jauchzen, voran kommen und aber auch innehalten – die 4. Luzerner Velowallfahrt von Luzern nach Einsiedeln am Samstag, 6. Mai 2017, am Vortag der offiziellen Luzerner Landeswallfahrt, will Menschen jeglichen Alters ansprechen, die sich auf ein sportlich-spirituelles Gemeinschaftserlebnis einlassen möchten.

Willkommen sind alle, die gerne auf dem Velo unterwegs sind, genügend Ausdauer darauf haben und Lust auf eine neue Er-Fahrung.

Flyer 2017:Folgt im März
Abfahrt:Treffpunkt um 7.45 Uhr beim Musikpavillon am Nationalquai am See; Abfahrt um 8.00 Uhr; findet bei jedem Wetter statt.
Route:Auf der Hauptstrasse entlang dem See nach Küssnacht–Weggis–Vitznau–Brunnen, Mittagsrast bei der Kapelle Oberschönenbuch (Ingenbohl), über die Ibergeregg, Oberiberg, Unteriberg, dem Sihlsee entlang nach Einsiedeln.

Je nach der Anzahl Teilnehmender fahren wir in Gruppen, evtl. Stärkeklassen. An an Impulshalten warten aber jeweils alle aufeinander.

Distanz:Streckenlänge rund 75 km, Höhendifferenz im Anstieg ingesamt 1334 m
Pause(n):Fünf gemeinsame spirituelle Impulshalte / Kaffeehalt, Mittagspause
Verpflegung:Aus der Satteltasche
Ankunft:Am Nachmittag, je nach gewähltem Tempo; Treffpunkt um 17 Uhr vor der Klosterkirche
Anforderungen:Funktionstüchtiges Velo, körperliche Fitness; die Zeit reicht allerdings, um das Velo bergauf zwischendurch zu schieben.
Sicherheit:
  • Eine Anzahl Fahrer/-innen trägt Leuchtwesten (stehen zur Verfügung).

  • Organisatoren führen Flickzeug mit.

  • Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Rücktransport:Für den Rücktransport der Velos steht am Wallfahrtstag bei genügend Anmeldungen ein Camion zur Verfügung. Velos werden am gleichen Abend im Hof der Landeskirche am Abendweg 1 in Luzern deponiert und müssen dort bis Sonntag Abend abgeholt werden.
Übernachtung:Übernachtung in Einsiedeln und Teilnahme an der offiziellen Landeswallfahrt am Sonntag erwünscht, aber freiwillig und selber zu organisieren. Eine günstige Möglichkeit ist das Hotel Allegro (Schweiz. Jugend- und Bildungszentrum, auch Gruppenzimmer).
Kosten:Fr. 15.00 für den allfälligen Rücktransport des Velos mit dem Camion (wird bei genügenden Anmeldungen organisiert); eigenes Zugsbillett
Sonstiges:Die Fusspilger, die am gleichen Tag unterwegs sind, kommen ab zirka 17.30 Uhr in Einsiedeln an. Zusammentreffen der beiden Gruppen im «Drei Könige», gemeinsamer Besuch der Komplet (20 Uhr, Klosterkirche) und anschliessendes gemeinsames Abendessen möglich, aber freiwillig.
Anmeldung:Um den Rücktransport der Velos organisieren und allenfalls zusätzliche Sicherheitsmassnahmen einbauen zu können, ist eine Anmeldung bis am 26. April 2017 erforderlich:
  • kommunikation@lukath.ch, 041 419 48 24 oder über das Formular unten auf dieser Seite.

  • Angeben: Name(n), Handynummer, Velorücktransport per Camion ja oder nein

Ich melde mich zur 5. Velowallfahrt von Luzern nach Einsiedeln vom 6. Mai 2017 an:

Ihr Name und Vorname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)

Ihr Beruf / Ihre Funktion / Ihr Amt (freiwillige Angabe, wird nicht veröffentlicht)

Wohnadresse (Pflichtfeld)

Postleitzahl und Wohnort (Pflichtfeld)

Handynummer (aus Sicherheitsgründen für den Kontakt während der Wallfahrt)

Ich möchte mein Velo per Camion zurück nach Luzern transportieren lassen:
JaNein

Bemerkungen